Prag Straßenbahn

 


Die Straßenbahn ist das wichtigste öffentliche Transportmittel in Prag. Das Netzt ist fast 150 km lang, die "Tramvaj"  ist bei Einheimischen und Touristen sehr beliebt.

Die Tram verkehrt vor allem in der Innenstadt und in den zentrumsnahen Stadtteilen. Die Straßenbahn ist neben den drei U-Bahn-Linien das wichtigste öffentliche Transportmittel in Prag. Man kommt mit der Tram zu fast allen wichtigen Sehenswürdigkeiten.

Alle Fahrzeuge sind rot und weiß. Dieselben Farben haben die öffentliche Busse im Nahverkehr und die Metro.

Das ertse Mal die Prager Straßenbahn benutzen

Man muss Tickets vor dem Einsteigen kaufen. Leider an den meisten Haltestellen der Straßenbahn kein Fahrkarten-Verkauf (auch nicht in der Tram oder beim Fahrer). Es gibt Tickets im Automaten in allen U-Bahn-Station und in den meisten Tabak-Gschäften. Nützt man eine Fahrkarte zum ersten Mal (auch Zeitkarten für 24 Stunden oder 72 Stunden), muss man diese an den gelben Kästen in der Straßenbahn (siehe Bild unten) entwerten (in den U-Bahn-Stationen sind die Geräte am Eingang). Man steckt die Fahrkarte in den Kasten, man hört eine Ton und das Ticket wird gestempelt.

Gültigkeit Tickets Straßenbahn Prag: Alle Fahrkarten gelten sowohl in der U-Bahn, als auch in der Tram sowie in den Stadtbussen, sogar zum Prager Flughafen gelten normale Nahverkehr-Tickets. Umsteigen ist erlaubt.

===>>>> Alle Infos über den Flughafen-Busse in Prag: Hier Klicken

Noch kein Hotel in Prag?

Es gibt mehrere tausend Hotels in und um Prag. Die beste Übersicht gibt es nach unserer Meinung bei Booking.com. Hier können Sie die Unerkünfte nach Preis sortieren oder nur Unterkünfte in bestimmten Stadtteilen anzeigen lassen. Die Hotels lassen sich auf Booking.com schnell und einfach buchen, es gibt auch Ferienwohnungen und einfache Herbergen.

Fahrkarten und Fahrpreise Prager Straßenbahn

Die Fahrkarten sind für eine Großstadt in Europa sehr preiswert.

Einzelfahrkarten gibt es für 30 Minuten (24 Kronen, etwa 95 Cent) oder für 32 Kronen (90 Minuten, etwa 1,25 Euro).

Daneben gibt es Tageskarten (gültig 24 Stunden) sowie 3-Tages-Karten (gültig 72 Stunden).

Das Ticket für 24 Stunden kostet 110 Kronen (etwa 4,30 Euro). Also kostet das 24 Stunden Ticket mehr als 4 Einzeltickets für 30 Minuten. Es lohnt sich also nur, wenn man mindestens 5-mal in 24 Stunden die öffentlichen Transportmittel benutzt.

Die 3-Tage-Fahrkarte für Prag kostet 310 Kronen (gut 12 Euro). also nur 20 Kronen weniger als 3 Tageskarten.

Unsere Tipp Fahrkarten im Voraus kaufen: Es gibt nicht an allen Haltestellen Ticket-Automaten. Man kann aber Fahrkarten auf Vorrat kaufen. Die Tickets müssen ja erst beim Benutzen abgestempelt werden. Eine andere sinnvolle Strategie für Touristen ist einfach ein 3-Tage-Ticket (72 Stunden Fahrkarte) zu kaufen. Dann muss man sich ein paar Tage nicht mehr um die Fahrkarten-Kauferei kümmern.


Wichtiger Hinweis: Mit der Prague Card können Sie die den Prager Nahverkehr kostenlos benutzen: Mehr Infos hier


Übrigens: Zum Airport braucht man unseres Wissens mindestens eine 90-Minuten-Fahrkarte.

===>>>> Alle Infos über den Flughafen-Busse in Prag: Hier Klicken

Zum Flughafen

Nahverkehr zum Flughafen Prag: Es gibt leider keinen Schienenverkehr zum Prager Flughafen (also keine Züge, U-Bahn oder Straßenbahn). Oft ist der Flughafen-Bus der einzige Bus den wir auf der gesamten Reise nach Prag benutzen. Innerhalb der Stadt nehen wir fast immer eine Tram oder die Metro (U-Bahn).

Toller Film (Doku Straßenbahn Prag auf Deutsch)

Stadtplan Prag


Mit "+" und "-" können Sie vergrößern und verkleinern.

 


 
Startseite
Sehenwürdigkeiten
Prag Burg
  Goldenes Gässchen
  Veitsdom
  Daliborka
Karlsbrücke
Zoo Prag
Botanischer Garten
Infos
Prague Card
Preise Prag
Straßenbahn Prag
Flughafen Prag
Flughafen Bus Prag
 
Impressum
Datenschutz