Prag-Infos.de: Internet-Reiseführer über Prag

 


Prag ist eine der meistbesuchten Städte in Europa. Kein Wunder, die Stadt gehört auch zu den schönsten Städten unseres Kontinents. Zu recht wird Prag oft als die "Goldene Stadt" oder "Pairs des Ostens" bezeichnez. Besonders in der Innenstadt und auf der Prager Burg findet man viele grandiose Sehenswürdigkeiten.

Es kommen extrem viele Touristen nach Prag, jedes Jahr werden es mehr. Die größte Gruppe der ausländischen Besucher von Prag kommen aus Deutschland. Sehr stark zugenommen haben Touristen aus China und anderen asiatischen Boom-Staaten sowie aus den USA. Man geht derzeit von gut 6 Millionen Städtetouristen in Prag pro Jahr aus, die im Durchschnitt etwa 3 Tage bleiben. Also sind an einem normalen Tag etwa 50.000 Urlauber in Prag, jeden Tag kommen gut 15.000 Besucher aus dem Ausland an. Im Sommer sind es wesentlich mehr, im Winter etwas weniger.

Dennoch ist Prag nicht teuer, auch wenn in der Altstadt die Preise sich mehr und mehr an die zahlungskräftigen Touristen aus dem Ausland anpassen. Oft bezahlt man für eine gutes Essen in einem Vorort nicht mehr als für ein Getränk in der touristischen Altstadt (etwa 3-5 Euro). Für viele Einheimische ist das allerdings nicht preiswert, die Mehrzahl der Menschen in Tschechien verdient immer noch weit unter 1000 Euro brutto im Monat.

Wichtiger Prag-Tipp: Privater Flughafentranfer ohne Stress

Das Problem: Das Benutzen des öffentlichen Nahverkehrs vom Flughafen zum Hotel in Prag ist nicht einfach. Man muss zuerst mit dem Flughafen-Bus zur U-Bahn fahren, dann mit der U-Bahn ins Zentrum und danach meist noch einmal z.B. mit Straßenbahn zum Hotel. Zum Teil gibt es in der U-Bahn keine Rolltreppen (Koffer schleppen). Vor allem ist es nicht einfach in einer fremden Stadt den richtigen Anschluß-Bus oder Tram zu finden.

Die Lösung: Ein pivater, seriöser Flughafen-Transfer direkt vom Airport zum Hotel. Der Service ist in Prag nicht allzu teuer und sehr beliebt. Der Flughafen-Transfer hat im Internet sehr gute Bewertungen. Die Reise beginnt ohne Stress.

Mehr Infos zum der bekannten Webseite Getyourguide.de:  Hier Klicken

Zudem findet man auf der tollen Webseite Getyourguide.de viele andere Tickets und Schnäppchen wie Eintrittskarten in der Prager Burg, die bekannte Prag Card oder tolle Schiffstouren auf dem Fluss Moldau.

Warum soll ich nach Prag fahren?

Gründe nach Prag zu fahren gibt es viele. Es ist eine wunderschöne und interessante Stadt, die nicht teuer ist. Zudem ist die Hauptstadt von Tschechien von Deutschland und Österreich auch nicht weit weg.

Viele Touristen kommen auch  nach Prag zum Einkaufen. Shopping in Prag ist sehr angesagt, man findet mehr Schnäppchen als in Westeuropa. Es gibt in der Hauptstadt von Tschechien aber auch edle Flaniermeilen mit teuren Luxusläden.

Viele kommen auch wegen des Nachtlebens in die Stadt. Wo bekommt man sonst in Europa noch ein großes Bier für unter 1,50 Euro in einer urigen Kneipe? Bekannt und beliebt sind zum Beispiel die vielen Brauhäuser in der Innenstadt. Zudem gibt es unzählige Nachtclubs und Diskotheken. Tschechien ist ein sehr liberales Land mit vielen Clubs und Bars. Wer englisch kann, wird nachts viele interessante Leute kennenlernen.

Die nicht mehr ganz so jungen Touristen zieht es mehr in die traditonellen Kaffeehäuser und Restaurants. Man kann in Prag immer noch hervorragend Essen.

Der Schwerpunkt einer Prag-Reise ist bei der Mehrzahl der Urlauber in Prag der Besuch der großen Sehenswürdigkeiten der Goldenen Stadt.

Welche Sehenswürdigkeiten in Prag muss ich unbedingt anschauen?

Die wichtigen Sehenswürdigkeiten sind vor allem in Zentrum auf beiden Seiten des Flusses Moldau. Auf der östlichen Seiten der Moldau ist das eigentliche Zentrum der Stadt. Die Hauptachse der Touristen ist vom Pulverturm (Prasna Brana) auf der Celetna-Straße Richtung Westen zum Altstädter Ring (Hauptplatz der Altstadt von Prag) und weiter auf der Karlova-Straße bis zur Karlsbrücke. Auf der anderen Seite der Moldau ist die Prager Burg die Top-Sehenswürdigkeit.

Zu den absoluten Top-Sights gehört auch die Karlsbrücke selbst und der jüdische Viertel mit Synogogen und dem jüdischen Friedhof. Sehr touristisch in Prag sind auch einige Gegenden in der Neustadt. Dazu gehört der berühmte Wenzelsplatz und er Karlsplatz.

Altstädter Ring mit Rathaus

Der zentrale Platz der Altstadt "Altstädter Ring" gilt als einer der schönsten Stadtplätze in Europa. Der gigantische Platz hat eine Größe von fast einen Hektar (also 100x100 Meter).

Um den Altstädter Ring findet man einige wichtige Gebäude wie die Hussitenkirche, das Palais Kinsky und das Haus zur Steinernen Glocke. Das mit Abstand wichtigste Haus ist aber das wunderschöne Rathaus von Prag mit einem hohen Turm. Die Astronomische Uhr am Rathaus gilt als die bekannteste Uhr aus der Zeit der Gotik und zu den Top-10 Uhren der Welt.

Die Rathausuhr von Prag, wie sie auch genannt wird, hat das Baujahr 1410. Sie ist ein Meisterwerk der Technik. Die Rathausuhr zeigt nicht nur die Zeit an, sondern auch den Sonnenstand, die Mondphasen und vieles mehr. Eine weitere Uhr darunter ist eine Art Kalender mit allen Tagen des Jahres.

Karlbrücke

Die Karlsbrücke über die Moldau ist eine der bekanntesten Brücken in Europa. Bekannter auf dem Kontinent sind wohl nur die Rialtobrücke in Venedig und die Ponte Vecchio in Florenz. Es ist eine reine Fußgängerbrücke direkt im Zentrum.  Die Brücke ist eine der ältesten Steinbrücken in Europa und stammt aus dem 14. Jahrhundert.

Auf der Karlsbrücke ist immer viel los, man sieht viele Künstler wie Maler oder Musiker. Die meisten Menschen auf der Karlsbrücke in Prag sind heutzutage Touristen. Mehr Informationen zur Brücke

Prager Burg

Neben dem Altstadtplatz und der Karlsbrücke ist die Prager Burg die dritte große Sehenswürdigkeit in Prag. Die "Pražský hrad" (tschechischer Name der Burg) gilt als die größte Burganlage der Erde. Die Burg von Prag, auf einem Hügel über der Innenstadt, stammt eigentlich aus dem 9. Jahrhundert.

Sie wurde aber mehrmals grundlegend umgebaut. Teile der Prager Burg kosten Eintritt. Es gibt eine Vielzahl von Tickets und Kombinationstickets. Mehr Informationen

Wenzelsplatz

Dieser Platz ist das moderne Herz von Prag. Der lange und schmale Wenzelsplatz wirkt eher wie eine breite Straße als ein Stadtplatz.

An dem 800 Meter langen Platz in Prag findet man so ziemlich alles, was man im Zentrum einer modernen Großstadt so findet. Edle Läden, internationale Bekleidungsketten, einen McDonald's, Restaurants, Bars, Strip-Lokale und vieles mehr. Der Wenzelsplatz ist der Übergang von der Altstadt zur geschäftigen Neustadt Prags.

Pulverturm

Ein weiteres Wahrzeichen und eine wichtige Sehenswürdigkeit von Prag ist der Pulverturm aus dem 16. Jahrhundert am Platz der Republik. Der Pulverturm (tschechisch: Prasna brana) war früher ein wichtiges Stadttor.

Der alte jüdische Friedhof

Der alte jüdische Friedhof  ist der vielleicht bekannteste jüdische Friedhof in Europa und eine Top-Sehenswürdigkeit von Prag. Die meisten Touristen besuchen den Friedhof sowie die nahen Synagogen in der nördlichen Altstadt.

Shopping Center Paladium

Man kann natürlich darüber streiten, ob man ein modernes Shopping-Center unter den Prager Sehenswürdigkeiten auflisten sollte. Fest steht, es ist eines der am meisten von Touristen besuchten Gebäude der Stadt. Das Shopping-Center Paladium ist ein moderner Komplex, der nach der Zeit des Sozialismus erbaut wurde. Er ist mitten im Zentrum der Stadt. Das Einkaufszentrum mit 200 Shops symbolisiert das moderne, westliche Prag wie kaum ein anderes Gebäude.

 

 

 

 

 


 
Startseite
Sehenwürdigkeiten
Prag Burg
  Goldenes Gässchen
  Veitsdom
  Daliborka
Karlsbrücke
Zoo Prag
Botanischer Garten
Infos
Prague Card
Preise Prag
Straßenbahn Prag
Flughafen Prag
Flughafen Bus Prag
 
Impressum
Datenschutz